Über uns

Was bedeutet Elterninitiative?

hannah-busing-Zyx1bK9mqmA-unsplash.jpg

Unter der Lupe

Alle Eltern der in unserer Kindertagesstätte betreuten Kinder bilden als Mitglieder zusammen den Verein "Zappelkiste e.V.".  Damit ist dieser Träger unserer Einrichtung und stellt somit auch gewisse Anforderungen an die Eltern.

 

Aber keine Panik! Beteiligung ist bei uns zwar notwendig und ausdrücklich erwünscht - jedoch stets mit Blick auf Eure individuellen Fähigkeiten und Möglichkeiten.

Im Folgenden möchten wir allen interessierten Eltern dahei einen Üblick über mögliche Aufgaben, aber auch Vorteile dieser Form der Kindertagesbetreuung geben.

Überblick über die wichtigsten Fragen

Was kann ich mir unter der Mitwirkung in einer Elterninitiative vorstellen?

  • Unsere Eltern sind in der Verantwortung, die Kita aktiv mitzugestalten. Mit der Übernahme der Mitgliedschaft erklären sie sich, ehrenamtlich tätig zu werden. Sie können jedoch auch mehr mitbestimmen, da die Kita selbstbestimmt agiert und die Entscheidungswege kurz und leicht nachvollziehbar sind.

Was muss man denn z.B. konkret tun?

  • Für einen reibungslosen Ablauf übernimmt jede Familie bestimmte Aufgaben, sei es organisatorischer oder tatkräftiger Natur (z.B. Vorstandsarbeit, Gartenarbeit, Veranstaltungsarbeit, Reparaturarbeit,...).

Müssen die Eltern auch kochen und putzen?

  • Nein. Bei uns wird das Essen jeden Tag frisch von unserer wundervollen Köchin Brigitte zubereitet. Die Kita wird überdies von einer Putzfee sauber gehalten.

Welche Kosten kommen auf uns zu?

  • Die Betreuungskosten setzen sich aus drei Punkten zusammen:

  1. Einkommensabhängige Zahlung an die Kommune – bei Geschwisterkindern wird dieser Beitrag nur einmalig für das jüngste Kind fällig und für die letzten beiden Kita Jahre entfällt dieser Beitrag vollständig

  2. Essensgeld: 60€ pro Kind

  3. Trägeranteil: 25€ für ein Kind - 35€ für zwei Kinder - ab drei Kinder 45€ 

Die Vorteile

Wir Eltern haben einen sehr guten Einblick in  die pädagogische Arbeit und die Entwicklung unseres Kindes

Wir dürfen Verantwortung tragen und mit unseren Ideen und Fähigkeiten die Kita aktiv gestalten

Die individuellen Bedürfnisse unseres Kindes können leichter berücksichtigt werden

Durch die engere Gemeinschaft entsteht in der Kita ein familiärer Charakter

Wir Eltern stehen stetig im engen Austausch mit den Fachkräften

Gemeinschaftliche Aktionen fördern den Kontakt innerhalb der Elternschaft 

paolo-gregotti-WiqsivC9NvA-unsplash.jpg

Aufgaben in unserer Kita

Vorstandsarbeit

  • Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung gewählt und setzt sich aus dem  1. und 2. Vorsitzenden zusammen und einem Kassenwart. Er übernimmt die Leitung, Organisation und Verwaltung des Vereins (z.B. Finanzverwaltung, Personalangelegenheiten, Organisation und Leitung der Mitgliederversammlungen, Regelung der Aufgabenteilung innerhalb des Vorstands,...).

Aktionen

  • Diese finden je nach Bedarf in regelmäßigen Abständen gemeinschaftlich mit den Eltern statt (z.B. unser Haus- und Hoftag, an dem der Garten auf Vordermann gebracht wird, Reparaturen vorgenommen werden und ein Grundputz in der Kita stattfindet).Im Anschluß an belohnen wir uns mit einem gemeinsamen Essen.

Ausschüsse

  • Diese bestehen aus mehreren Personen aus der Eltern- sowie der Belegschaft und werden nach Bedarf gebildet (z.B. bei Zertifizierungen).

Weitere Ämter

  • Setzen sich aus einer oder mehreren Personen zusammen und und beinhalten z.B. die Organisation und Durchführung von Festen, Reparaturen, Gartenarbeit, Öffentlichkeitsarbeit, Einkäufen, Beschaffung von Geschenken.